Vielfalt-in-Hohenkreuz lässt auf vielfältige Weise den Frühling im Esslinger Norden einziehen und möchte damit die Bewohner*innen erfreuen: Frühlingsblumen fürs Pflegeheim, an der Tasche am Kreisverkehr, Frühlingssträuße bei den Mitgliedsbetrieben und bunte Riesenostereier an mehreren Standorten.

Frühlingsgruß für das Pflegeheim Hohenkreuz

Am Montag fuhr der kleine Lastwagen von Andreas Köppler voll beladen mit gelben Narzissen in bunten Töpfen an der Pforte des Pflegeheims Hohenkreuz vor. „pünktlich zum Frühlingsbeginn wollen wir den Bewohnerinnen und Bewohnern des Pflegeheims in diesen schweren Zeiten eine kleine Freude bereiten“, erklärte Gottfried Clauss, Vorstand von „Vielfalt in Hohenkreuz“. Zusammen mit den Vielfalt- Mitgliedern Wilfried Stange, Timon Haug, Sabine Hummel und Andrea Franz überreichte er die blühenden Gute-Laune-Macher. Die Pflegeheimleiterin Lisa Behrens nahm zusammen mit Cornelia Rebstock (Sozialdienstleiterin), Helga Reiß und Helga Windshügel (beide vom Heimbeirat) die Blumenpracht in Empfang. „Wir bedanken uns im Namen der Heimbewohnerinnen und Heimbewohner ganz herzlich“, freute sich Helga Reiß und stimmte fröhlich das Liedchen „den Spendern sei ein Trullala“ an. Lisa Behrens versprach, dass jede und jeder der 59 Bewohnerinnen und Bewohner einen solchen Frühlingsgruß in sein Zimmer bekommt und die restlichen Narzissen in den Hausgemeinschaften und im Café verteilt werden. „Jetzt zieht der Frühling hier ein“, freute sich die Heimleiterin und berichtete, dass es im Pflegeheim Hohenkreuz keinen Coronafall gegeben hat und mittlerweile alle geimpft sind. Auch sie bedankte sich für die gelungene Frühlingsblumen-Idee bei Vielfalt-in Hohenkreuz.

Comments are closed.